Ortsverein Erdmannhausen


Home
Rückblick 2006
Aktuelles Jan. 2007
Aktuelles Feb. 2007
Aktuelles April 2007
Aktuelles Juni-Juli 2007
Aktuelles Sept. 2007
Aktuelles Januar 2008
Aktuelles Februar 2008
Aktuelles Mai 2008
Aktuelles Juni-Okt. 2008
Aktuelles Dezember 08 - Juli 09
Aktuelles Sept. 09 - Dez. 10
Aktuelles Jan. - Dez. 2011
Aktuelles Jan.-Dez. 2012
Aktuelles Jan.-Dez. 2013
Aktuelles Jan.-Dez. 2014
Aktuelles Jan.-Dez. 2015

 

Blutspendenaktion am 24. Oktober 2008

Am Freitag, den 24. Oktober 2008 findet die dritte Blutspendenaktion beim DRK Erdmannhausen statt. Wir würden uns sehr freuen, Sie  in der Astrid-Lindgren-Schule (Goethe-Straße 8) zwischen 15.30 bis 20.00 Uhr begrüßen zu dürfen. 

Hierbei wird der diesjährige Vereinswettbewerb fortgesetzt. Aufgerufen sind erneut alle Vereine in Erdmannhausen, bei den Mitgliedern sowie deren Familien, Freunden und Bekannten für die gute Sache ‚Blutspenden’ zu werben. Bei der Anmeldung zur Blutspende einfach den Vereinsnamen angeben, in dessen Namen gespendet wird. Dies wird registriert und mit Punkten bewertet:

(Erstspender 3 Punkte, ansonsten 1 Punkt). Am Ende des Jahres werden folgende Preise an die Vereine/Organisationen mit den  meisten Punkten verliehen:

1. Preis: 1 Fass Bier á 30 l,

2. Preis: 2 Partyfässer Bier á 10 l,

3. Preis: 1 Partyfass Bier á 5 l.

Nach den zwei Blutspendenaktionen sieht die „Tabelle“ wie folgt aus: 

Verein

Punkte gesamt

Anzahl Blutspenden

davon Erstspenden

Freiwillige Feuerwehr

42

24

6

GSV Abt. Turnen

19

19

0

Gastrupp e. V.

12

12

0

GSV Abt.  Fußball

11

11

0

DRK*)

10

10

0

Biegelkicker e. V.

8

5

1

Evangelischer Kirchenchor

8

8

0

Obst- und Gartenbauverein e. V.

6

6

0

Krankenpflegeverein e. V.

6

6

0

Musikverein e. V.

5

5

0

Skiclub e. V.

5

5

0

Aerobic-Club e. V.

4

4

0

GSV Abt. Gesang

4

4

0

Tennisclub e. V.

3

3

0

Schachclub e. V.

2

2

0

Kleinkaliber-Schützenverein e. V.

2

2

0

Förderverein Kleeblatt

1

1

0

Landwirtschaftlicher Ortsverein

1

1

0

Posaunenchor

1

1

0

Tischtennisverein e. V.

1

1

0

Türkische Gemeinde e. V.

1

1

0

*) außer Konkurrenz

 

 

 

Natürlich sind auch alle potentiellen Blutspender und Blutspenderinnen willkommen, die keinem Verein angehören. Auch wer sich unsicher ist bzw. Hemmungen hat, kann gerne vorbeikommen und sich beraten lassen. Oder man fragt jemanden, der schon mehrfach gespendet hat. Denn nichts zählt mehr, als die Gewissheit zu haben, mit seiner Spende ggf. ein Leben retten zu können. Und hierfür darf man auch gerne mal etwas Zeit opfern.

Spalier mit Hindernissen

Am Samstag, 9. August haben unser Vereinskamerad René Fritz und seine Nadine in der Schlosskirche in Ludwigsburg kirchlich geheiratet. Dass hier das DRK Ortsverein Erdmannhausen den frisch Vermählten seine Aufwartung machte, war eine Selbstverständlichkeit.

Nach der Zeremonie standen die Kameradinnen und Kameraden traditionell Spalier.

Allzu leicht wollte man es dem Brautpaar jedoch nicht machen:                                                                                                                             Mit einer etwas stumpfen Schere musste es sich den Weg durch ein mit Verbandsmaterial gespanntem Netz frei schneiden.

Im Vorfeld überreichte Vorstand Rudolf Holzwarth dem Brautpaar einen Blumenstrauß und eine kleine Aufmerksamkeit und wünschte ihm im Namen des Ortsvereins viel Glück.

 Ferienprogramm 2008 – Einblicke in die Erste Hilfe

 Im Rahmen des Ferienprogrammes 2008 gab es für die Kinder die Gelegenheit, durch spielerische Elemente Einblicke in die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes zu gewinnen.   Die 29 teilnehmenden Kinder wurden zuerst in 3 Gruppen aufgeteilt.

 

In der Gruppe Realistische Notfalldarstellung durften die Kinder ausprobieren, wie man mit Kitt und Farbe eine Wunde wie im Film schminkt, in der Gruppe Erste Hilfe wurde gezeigt, wie die Wunde die geschminkt wurde, mit einem Verband richtig versorgt wird und der Gruppe Notruftrainer konnten die Kinder trainieren, wie ein Notruf richtig abgesetzt wird.


Im Trageparcour wurde es dann schon „ernster“:  Der arme Teddybär Max hatte einen Unfall und musste schnell und schonend ins Krankenhaus transportiert werden. Hierbei haben jeweils 4 Kinder die Trage mit Max durch den Parcour getragen, wobei neben der Zeit auch der schonende Transport bewertet wurde. 

Recht spannend wurde es dann auf der Fahrt mit den Einsatzfahrzeugen. Hier konnte man endlich mal in einem Einsatzwagen mitfahren und eine Runde in Erdmannhausen drehen. 

    
Für die etwas älteren Kinder hatte der Ortsverein Erdmannhausen noch eine besondere Übung parat, nämlich das so genannte Training „HLW mit Frühdefibrillation“ also eine simulierte Herzlungenwiederbelebung inkl. der Nutzung des Frühdefibrillator.  

Wir hoffen, dass den Kindern hier ein kleiner Einblick in das große Leistungsspektrum des Deutschen Roten Kreuzes vermittelt werden konnte. Wir hatten den Eindruck, dass es den Kindern großen Spaß bereitet hat, was wir von uns ebenfalls behaupten können.

Zum Schluss gab's für alle als Stärkung Würstchen vom Grill und ein kleines Erste Hilfe Set als Dreingabe.

Blutspendenaktion – Vereinswettbewerb 2008

Nach der 2. Blutspendenaktion sieht die „Hitliste“ wie folgt aus: 

Verein

Punkte gesamt

Anzahl Blutspenden

davon Erstspenden

Freiwillige Feuerwehr

42

24

6

GSV Abt. Turnen

19

19

0

Gastrupp e. V.

12

12

0

GSV Abt.  Fußball

11

11

0

DRK*)

10

10

0

Biegelkicker e. V.

8

5

1

Evangelischer Kirchenchor

8

8

0

Obst- und Gartenbauverein e. V.

6

6

0

Krankenpflegeverein e. V.

6

6

0

Musikverein e. V.

5

5

0

Skiclub e. V.

5

5

0

Aerobic-Club e. V.

4

4

0

GSV Abt. Gesang

4

4

0

Tennisclub e. V.

3

3

0

Schachclub e. V.

2

2

0

Kleinkaliber-Schützenverein e. V.

2

2

0

Förderverein Kleeblatt

1

1

0

Landwirtschaftlicher Ortsverein

1

1

0

Posaunenchor

1

1

0

Tischtennisverein e. V.

1

1

0

Türkische Gemeinde e. V.

1

1

0

*) außer Konkurrenz

 

 

 

Bei noch 2 anstehenden Blutspendeaktionen (24. Oktober sowie am 19. Dezember) kann da noch viel Bewegung reinkommen. Am besten jetzt schon Werbung machen für die gute Sache und eine Platzierung des eigenen Vereins in den vorderen Rängen !

Blutspendenaktion am 11. Juli 2008 - Erfreuliches Ergebnis

Bei der Blutspendenaktion am Freitag, 11. Juli 2008 waren 144 Blutspenderinnen  und Blutspender (davon 10 zum ersten Mal) dem Aufruf des DRK Erdmannhausen gefolgt und erschienen zur Blutspende. Das Ergebnis ist sehr erfreulich und für einen Sommermonat eine überdurchschnittlich hohe Beteiligung. Wir bedanken uns bei allen, die sich die Zeit genommen haben, ihren Beitrag für eine gute Sache zu leisten. Unser Dank gilt auch allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die wieder für einen reibungslosen Ablauf der Aktion gesorgt haben.  

Über das (Zwischen-)Ergebnis beim Vereinswettbewerb berichten wir in Kürze.

In diesem Jahr finden in Erdmannhausen noch 2 weitere Blutspendenaktion statt, und zwar am:

24. Oktober sowie am 19. Dezember.

Wäre schön, wenn sich die Zahl der Blutspenden weiter erhöht. Also, am besten gleich vormerken.

Blutspendenaktion am 11.Juli 2008 - Vereinswettbewerb

Die nächste Blutspendenaktion findet statt am Freitag, den 11. Juli 2008, und zwar wie immer in der Astrid-Lindgren-Schule (Goethe-Straße 8) von 15.30 bis 20.00 Uhr.  

Hierbei wird der diesjährige Vereinswettbewerb fortgesetzt. Zur Erinnerung: Aufgerufen sind alle Vereine in Erdmannhausen, bei den Mitgliedern sowie deren Familien, Freunden und Bekannten für die gute Sache ‚Blutspenden’ zu werben. Bei der Anmeldung zur Blutspende einfach den Vereinsnamen angeben, in dessen Namen gespendet wird. Dies wird registriert und mit Punkten bewertet            (Erstspender 3 Punkte, ansonsten 1 Punkt). Am Ende des Jahres werden folgende Preise an die Vereine/Organisationen mit den meisten Punkten verliehen: 1. Preis: 1 Fass Bier á 30 l, 2. Preis: 2 Partyfässer Bier á 10 l, 3. Preis: 1 Partyfass Bier á 5 l.

 Nach der ersten Blutspendenaktion sieht die „Tabelle“ wie folgt aus: 

Verein

Punkte gesamt

Anzahl Blutspenden

davon Erstspenden

Freiwillige Feuerwehr

29

17

6

GSV Abt. Turnen

8

8

0

DRK*)

6

6

0

GSV Abt.  Fußball

6

6

0

Biegelkicker e. V.

5

3

1

Evangelischer Kirchenchor

5

5

0

Gastrupp e. V.

5

5

0

Obst- und Gartenbauverein e. V.

4

4

0

Aerobic-Club e. V.

3

3

0

Musikverein e. V.

3

3

0

Skiclub e. V.

3

3

0

Tennisclub e. V.

3

3

0

Schachclub e. V.

2

2

0

Förderverein Kleeblatt

1

1

0

GSV Abt. Gesang

1

1

0

Kleinkaliber-Schützenverein e. V.

1

1

0

Krankenpflegeverein e. V.

1

1

0

*) außer Konkurrenz

 

 

 

 Wir sind gespannt, wie die Tabelle nach der nächsten Aktion aussieht. Hoffen wir, dass es ein Ansporn für die Vereine ist, auf den vorderen Rängen zu landen. Aber es stehen noch 3 Aktionen an, da ist noch viel drin !

Der „Spielplan“ sieht übrigens wie folgt aus: 

Viertelfinale: 11. Juli 2008                                                                                                                                                                             Halbfinale: 24. Oktober 2008                                                                                                                                                                             Finale: 19. Dezember 2008

Hauptübung der freiwilligen Feuerwehr am 7. Juni 

Am Samstag, 7. Juni fand die diesjährige Hauptübung der freiwilligen Feuerwehr unter der Mitwirkung                                                          des DRK Erdmannhausen statt. 

Dieses Mal haben sich die freiwilligen Helfer das Betriebsgelände der Firma Neuform ausgesucht. Es wurde ein Brand                             im Holzlager simuliert mit einem unter einem Holzstapel liegenden ‚Verletzten’ (hierfür musste stellvertretend eine Puppe herhalten) sowie einem weiteren vermissten Mitarbeiter, der Rauchvergiftungen‚erlitt’.                                                                                     

Das DRK war mit 1 Fahrzeugen und 5 Einsatzkräften vor Ort und übernahm die von der Feuerwehr geretteten Verletzten zur weiteren Behandlung.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Übung verlief reibungslos und die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr war wie immer sehr gut. Hierfür und für die Möglichkeit zum       Mitüben möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Mitgliederversammlung 2008

Am  Donnerstag, 29. Mai 2008 fand im Vereinsraum des DRK in der Marbacher Str. 15. die Mitgliederversammlung 2008 statt. Gem. der Tagesordnung berichtete der Vorstand über die Aktivitäten in 2007 und über den Kassenstand. Die Kassenprüfung ergab keinerlei Beanstandungen, die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig.

Auch in diesem Jahr gab es einige Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vorzunehmen.                                                                        Dies waren im Einzelnen: 

Vorname Name

Anzahl Jahre

Robert Bauer

25 Jahre

Klaus Bölke

35 Jahre

Oliver Hahn

10 Jahre

Jörg Marquardt

25 Jahre

Günther Trautwein

35 Jahre

Karsten Trautwein

5 Jahre

Die zu Ehrenden erhielten eine Ehrungsurkunde und eine Auszeichnungsspanne sowie einen Geschenkkorb überreicht. Der Vorsitzende Rudolf Holzwarth sprach im Namen des Ortsvereins seinen Dank für die langjährige Treue und Einsatzbereitschaft aus.

Darüber hinaus gratulierten die Anwesenden unserem Vorsitzenden Rudolf Holzwarth für 25 Jahre im Amt !