Ortsverein Erdmannhausen


Home
Rückblick 2006
Aktuelles Jan. 2007
Aktuelles Feb. 2007
Aktuelles April 2007
Aktuelles Juni-Juli 2007
Aktuelles Sept. 2007
Aktuelles Januar 2008
Aktuelles Februar 2008
Aktuelles Mai 2008
Aktuelles Juni-Okt. 2008
Aktuelles Dezember 08 - Juli 09
Aktuelles Sept. 09 - Dez. 10
Aktuelles Jan. - Dez. 2011
Aktuelles Jan.-Dez. 2012
Aktuelles Jan.-Dez. 2013
Aktuelles Jan.-Dez. 2014
Aktuelles Jan.-Dez. 2015

  

Jahresrückblick 2012

Im Rückblick auf das Jahr 2012 hat der Ortsverein des DRK Erdmannhausen folgende Aktivitäten und Ereignisse zu verzeichnen. Es wurden insgesamt 3 Blutspendenaktionen durchgeführt, die durch den Einsatz der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wie immer reibungslos abliefen.  Ihnen allen und auch allen Spenderinnen und Spendern sei an dieser Stelle recht herzlich gedankt. Wir hoffen auch für das Jahr 2013, dass die Blutspendenaktionen gut besucht werden.

Des Weiteren wurden Sanitätsdienste bei Sport- und Kulturveranstaltungen geleistet und im Rahmen der Sozialarbeit bedürftigen Mitmenschen und unseren älteren Mitbürgern in Form von Besuchen an Weihnachten bzw. Geburtstagen entsprechende Aufmerksamkeit erwiesen. Auch für unsere jüngeren Mitbürgerinnen und Mitbürgern konnte der Ortsverein im Rahmen des Ferienprogrammes die Aufgaben des DRK’s etwas näher bringen.

Beim Straßenfest wiederum durften wir Gäste aller Altersklassen begrüßen. Ein weiteres Ereignis war die gemeinsame Übung mit der Freiwilligen Feuerwehr im Oktober 2012, bei der es unter dem Zeichen des anstehenden S-Bahn-Anschlusses um einen simulierten Einsatz bei einem S-Bahn-Unfall ging, was, wie wir alle hoffen, nie eintreten mag.

Blutspendenaktion am 14. Dezember

Am Freitag, 14. Dezember findet die dritte Blutspendenaktion des DRK Erdmannhausen in 2012 statt. Und zwar wie immer von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Astrid-Lindgren-Schule (Goethe-Straße 8). Wäre schön, wenn auch Sie darunter wären ! Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt !

 

Die neuen Termine für 2013 stehen auch schon fest:

Freitag, 8. Februar 2013, 15:30 - 19:30 Uhr

Freitag, 14. Juni 2013, 15:30 - 19:30 Uhr

Freitag, 6. Dezember 2013, 15:30 - 19:30 Uhr

stets im Neubau des Schulgebäudes (Goethestr. 8)

Straßenfest 2012 - das DRK ist wieder dabei

Auch am diesjährigen Straßenfest wird das DRK - Ortsverein Erdmannhausen
wieder teilnehmen. Wir würden uns freuen, Sie als Gast bei uns begrüßen zu dürfen.
Wie auch im letzten Jahr gibt es Hähnchen, Schweinshaxe und Pommes.
An der beliebten DRK-Bar können Sie bei guter Musik und Video auf Großleinwand
bei einem "Drink" so richtig die Seele baumeln lassen.
Darüber hinaus sind wir auch in unserer eigentlichen Mission vertreten, nämlich dem Sanitätsdienst.
Wir hoffen zwar nicht, daß Sie uns hier in Anspruch nehmen müssen, aber im Notfall finden Sie uns
hinterm Rathaus auf dem Parkplatz. Wir wünschen uns allen ein gutes Wetter und ein fröhliches Fest !

Blutspendenaktion am 20. Juli 2012

Am Freitag, den 20. Juli 2012 fand die zweite Blutspendenaktion des DRK Erdmannhausen in diesem Jahr statt. Es fanden sich 114 Blutspendenwillige ein, davon waren 7 Erstspender. Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen Blutspenderinnen und Blutspendern bedanken, die sich die Zeit für diese wertvolle Spende genommen haben. Unser Dank gilt auch allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die diese Aktion tatkräftig unterstützt und zu ihrem Gelingen beigetragen haben.

Spalier mit Hindernissen

Am Samstag, 14. Juli haben unser Vereinskamerad Karsten Trautwein und seine Claudia in der Januariuskirche in Oßweil geheiratet. Das DRK Ortsverein Erdmannhausen machte hierbei den frisch Vermählten seine Aufwartung mit einem Spalier mit Hindernissen. Denn allzu leicht wollte man es dem Brautpaar nun doch nicht machen. Mit einer stumpfen Schere musste es sich den Weg durch ein mit Verbandsmaterial gespanntem den Weg freischneiden. Doch Schelm Karsten - anscheinend mit diesem Brauch sehr gut vertraut - hatte vorgesorgt und eine eigene - etwas schärfere - Schere mitgebracht, was für allgemeine Erheiterung sorgte.

 

Nach Bewältigung des Hindernisses überreichte der erste Vorstand Lutz Schwaigert dem Brautpaar im Namen des Ortsvereins einen bunten Blumenstrauß sowie eine kleine Aufmerksamkeit.

Wir wünschen dem Brautpaar Claudia und Karsten viel Glück und Alles Gute für die Zukunft !

Blutspendenaktion am 20. Juli

Am Freitag, 20. Juli findet die zweite Blutspendenaktion des DRK Erdmannhausen in 2012 statt. Und zwar wie immer von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Astrid-Lindgren-Schule (Goethe-Straße 8). Wäre schön, wenn auch Sie darunter wären ! Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt !

Mitgliederversammlung 2012

Das Deutsche Rote Kreuz – Ortsverein Erdmannhausen lädt recht herzlich zur jährlichen Mitgliederversammlung ein. Diese findet am Donnerstag, 3. Mai 2012 im Vereinsraum des DRK in der Marbacher Str. 15 statt. Beginn ist um 20.00 Uhr.

Folgende Tagesordnung wurde festgelegt:

(1)   Begrüßung

(2)   Verlesen des Protokolls von 2011

(3)   Berichte

       a.     Vorstand

       b.     Kassier

       c.     Bereitschaftsleitung

       d.     Einsatzeinheit Ost

       e.     Sozial- und Seniorenarbeit

       f.      Kassenprüfer

(4)   Aussprache zu den Berichten

(5)   Entlastungen

(6)   Ehrungen

(7)   Straßenfest 2012

(8)   Anträge

(9)  Sonstiges

Anträge müssen bis zum 23. April 2012 beim Vorsitzenden Lutz Schwaigert, Kirchenfeldstr. 33, eingereicht werden. Im Anschluss an die Versammlung findet ein gemütliches Beisammensein statt.

  

Für den Vorstand:

  

Lutz Schwaigert                       Marco Di Doi   

  (Vorsitzender)             (Schriftführer und Pressewart)

 
Blutspendenehrungen für 275 Liter Blut

Am Freitag, 10 Februar fand die erste Blutspendenaktion 2012 des DRK Erdmannhausen statt.                     Trotz eisiger Kälte fanden sich 107 Blutspenderinnen und Blutspender ein, davon 7 Erstspender.                Nach dem „Aderlass“ konnte man sich vor dem Heimweg am reichhaltigen Buffet stärken, das wie immer vom bewährten Küchenteam mit vielen Leckereien von Deftigem bis Süßem, aber auch Obst und Jogurt bestückt wurde. Der Renner war wieder einmal der köstliche Wurstsalat, von dem einige behaupten, dass sie nur deswegen zur Blutspende kämen, was uns natürlich freut und weiteren Ansporn gibt.  

Wir danken recht herzlich allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die wieder einmal zu einer gelungenen Aktion beigetragen haben. Unser Dank gilt natürlich und insbesondere auch allen Blutspenderinnen und Blutspendern, die trotz widriger Witterung den Weg zu uns gefunden haben.

Traditionell fand an diesem ersten Blutspendentermin im Jahr auch die Ehrung der Vielspender statt. Dieses Mal gab es insgesamt 19 Ehrungen, darunter auch eine Besonderheit, die äußerst selten vorkommt.

10 Personen wurden für 10 Blutspenden geehrt, jeweils 4 für 25 und 50 Blutspenden und 1 – man glaubt es kaum – für 150 (!) Blutspenden.

Lutz Schwaigert – Bürgermeister und Vorsitzender des DRK Ortsvereins hob in seiner Dankesrede hervor, dass die zu Ehrenden insgesamt 550-mal Blut gespendet haben. Eine stattliche Anzahl, die dem Blutspendenaufkommen von ca. 5 Aktionen und insgesamt 275 Liter Blut entspricht. Davon allein wurden 150 Spenden – also mehr als eine Aktion im „Alleingang“ - von Hans Geisendörfer aus Erdmannhausen beigetragen. Wenn man bedenkt, wie vielen Menschen allein hiermit geholfen werden konnte, ist das eine beachtliche Leistung, die unser aller Anerkennung verdient.

Weiterhin betonte Lutz Schwaigert, dass Blutspenden immer wichtiger werden. Trotz technischem Fortschritt in der Medizin ist es bisher nicht gelungen, Blut künstlich herzustellen. Gerade hinsichtlich der demografischen Entwicklung steigt die Notwendigkeit, stets genügend Blutkonserven vorrätig zu haben, um dem steigenden Bedarf Rechnung zu tragen. Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Statistisch gesehen könnten ca. 33 % der Bevölkerung Blut spenden – allerdings tun dies nur 3 %. 

Zu diesen gehören folgende Personen, die neben einer Ehrennadel mit eingravierter Spendenzahl eine Aufmerksamkeit in Form von einem guten „Tröpfchen“ Wein erhielten:

Für 10 Blutspenden wurden geehrt:                                                                                                                            Franziska Briegnitz, Stefanie Buck, Ingrid Degen, Linda Di Doi, Nadine Horntasch, Monika Lay, Sabine Mathies, Günter Miksch, Antonio Paone und Daniela Wagner.

Für 25-maliges Blutspenden bedankt sich das DRK bei:                                                                                Rosemarie Bermes, Can Bulut, René Fritz und Beate Käßer.

50-mal zur Ader gelassen wurden: Martin Heusel, Werner Holzwarth, Frank Otterstätter und Marita Schubert.

Und eine besondere Anerkennung verdient - wie bereits erwähnt - Hans Geisendörfer, der sage und schreibe  150 Blutspenden zu verzeichnen hat.

Recht herzlichen Dank an alle vorgenannten Blutspenderinnen und Blutspendern – allesamt aus Erdmannhausen - für ihr Engagement im Dienste der Menschlichkeit. Wir hoffen, dass dies ein Ansporn für die vielen anderen potentiellen Blutspenderinnen und Blutspender ist, weiterhin oder auch beginnend sich für eine gute Sache zu engagieren. Denken Sie daran: Blut spenden hilft Leben retten. Jeder von uns könnte der Nächste sein, der eine Blutkonserve beanspruchen könnte!

Die nächste Blutspendenaktion in Erdmannhausen findet übrigens am Freitag, 20 Juli zwischen 15:30 und 19:30 Uhr in Neubau des Schulgebäudes (Goethestr. 8) statt. Informationen rund um die Blutspende erhalten Sie unter www.drk-Blutspende.de oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 11 949 11. Fragen und Anregungen zur Blutspende können Sie auch gerne per mail an info@drk-erdmannhausen adressieren.

Gemeinsames Foto der anwesenden Geehrten gemeinsam mit Bürgermeister und DRK-Vorstand Lutz Schwaigert(vorne rechts) und der 2. Vorsitzenden Daniela Baumgärtner-Bauer(vorne links).                  Foto: Marco Di Doi (Schriftführer und Pressewart)

Weitere Fotos der Blutspendenaktion bzw. -ehrung (unkommentiert):

 

Blutspendenaktion am 10. Februar

Am Freitag, 10. Februar findet die erste Blutspendenaktion des DRK Erdmannhausen in 2012 statt. Und zwar wie immer von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Astrid-Lindgren-Schule (Goethe-Straße 8). Wäre schön, wenn auch Sie darunter wären ! Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt !

 

Eine Information des DRK-Blutspendedienstes, der sich in der kalten Jahreszeit mit dem DRK-Thermobecher bedankt:

Blutspenden rettet Leben. Da Blut nach wie vor nicht künstlich hergestellt werden kann, sind viele Patienten regelmäßig auf die freiwilligen unentgeltlichen Blutspenden gesunder Menschen ab 18 Jahren beim Deutschen Roten Kreuz angewiesen. 15.000 Blutspenden sind täglich in Deutschland für die lebenswichtige Blutversorgung der Patienten nötig.

Der DRK-Blutspendedienst bedankt sich ganz herzlich bei den Spendern und schenkt ein bisschen Wärme in der kalten, ungemütlichen Jahreszeit. Jeder, der im Aktionszeitraum vom 23. Januar 2012 bis 31. März 2012 beim DRK in Hessen oder Baden-Württemberg Blut spendet, erhält als Dankeschön einen exklusiven DRK-Thermobecher.

Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen.

Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann.

Weitere Informationen zur Blutspende erhalten Sie unter der gebührenfreien DRK-Service-Hotline 0800-1194911 und im Internet (www.blutspende.de).